Wichtiger Sieg der Imker im Kampf gegen die Gentechnik

Gepostet von am Sep 11, 2011 in Allgemeines, Blog | Keine Kommentare

Wichtiger Sieg der Imker im Kampf gegen die Gentechnik

Seit Jahren kämpfen Imker gemeinsam gegen die Gentechnik-Industrie, bislang mit eher mäßigem Erfolg. Doch mit dem Urteil vom 6. September 2011 hat der Europäische Gerichtshof die Imker gestärkt. Nun dürften wohl Schadensersatzklagen mit großen Erfolgssaussichten gestellt werden, falls der geerntete Honig Spuren von Gentechnik, insbesondere von genmanipuliertem Mais enthält. In so einem Fall müssen die Imker nämlich den gesamten Honig entsorgen.

Zudem könnte das Urteil auch weitreichende Folgen haben, unter anderem für verschiedene Importhonige. Diese kommen oft aus Nicht-EU-Länder, wo nicht selten Spuren von Gentechnik zu finden sind.

Nähere Informationen zur Gentechnik und zum Kampf der Imker gegen die Genindustrie findet werden auf den Seiten des Bündnisses zum Schutz der Bienen vor Agro-Gentechnik unter www.bienen-gentechnik.de dargestellt. Unter anderem kann man die Initiative der Imker durch unterschiedliche Maßnahmen auch unterstützen. Zudem berichtete auch der ARD in seinen Tagesthemen vom 06.09.2011, um 22:15. Ab der 20-ten Minute werden die aktuelle Lage der Gentechnik in Deutschland, das Urteil des Europäischen Gerichtshof und dessen Folgen berichtet.

Die Westliche Honigbiene (Apis mellifera)
Apis mellifera

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *