Die Varroamilbe vs. Pestizide

Gepostet von am Apr 23, 2011 in Bienensterben, Blog, Varroa | 2 Kommentare

Es wird ziemlich heftig und überall diskutiert: was ist nun die Ursache für das Bienensterben? Die Varroamilbe? Oder doch andere Ursachen, wie z.B. die eingesetzten Pestizide? Habe neuerdings einen sehr interessanten Beitrag im WDR gesehen, der nur oberflächlich das Thema der Verwicklung der Chemieindustrie in sogenannten „wissenschaftliche Studien“ rund um Bienen. Eins ist für mich allerdings klar: vor 40 Jahren kannte mein Opa die Varroamilbe auch. Er hat auch Maßnahmen zu deren Bekämpfung unternommen. Und, was war? Niemand hat damals über „großes Bienensterben“ gesprochen. Dieses Phänomen ist bekannt. Das letztere und deren Auswirkung jedoch nicht. Da bin ich froh, dass meine Bienen dann doch nicht in einer Monokultur und einem Kleingarten stehen werden, wo das Wort Bio noch ausgestorben ist.

2 Kommentare

  1. Der Beitrag vom WDR ist leider nicht mehr verfügbar.
    Inzwischen deutet ja vieles auf Neonicotinoide als Ursache bzw. eine der Ursachen für das Bienensterben hin.

  2. Hallo,

    ja, leider werden solche Inhalte nur noch begrenzt bei den öffentlich Rechtlichen veröffentlicht…

    @zimmerlinge: Haben Sie auch einen Link / Beitrag hierzu?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *