Behandlung der Beuten

Gepostet von am Mai 15, 2011 in Aufbau, Blog, Tipps | Keine Kommentare

Bevor die beiden DNM-Beuten am Standort aufgestellt wurden, habe ich diese zunächst mit Holzpflegemittel behandelt. Viele Neuimker stellen sich die Frage, ob man Holzbeuten behandeln soll oder nicht. So auch ich. Und da mittlerweile das Internet viele Informationen bereitstellt, viele Fragen beantworten kann, ja sogar über zu viele Informationen verfügt, habe ich mich informiert und für mich einige gute Antworten gefunden.

Frage: Sollte man Beuten behandeln?
Antwort: Holzbeuten sollten meiner Meinung nach gut aussehen. Zudem sollen die Beuten auch so lange wie möglich erhalten bleiben. Deshalb ist eine Behandlung der Beuten empfehlenswert.

Frage: Womit sollte man die Beuten behandeln.
Die magische Antwort: Mit bienenverträglichen Mitteln. Dafür sollen sowohl Wetterschutzfarbe als auch Leinölfirnis geeignet sein.

Frage: Sollte man sowohl Innen als auch Außen streichen?
Antwort: Die meisten Tipps die ich gelesen und gehört haben sagten, dass man nur Außen streichen sollte. Für das Innenleben sorgen die Bienen für ausreichenden Schutz.

Ich persönlich habe mich für Leinölfirnis entschieden. Dabei habe ich jedoch einen wichtigen Fehler gemacht. Ich habe die Anleitung auf der Verpackung gefolgt und es mit Terpentinersatz gemischt. Das sollte man nicht tun! Besser nur mit Leinölfirnis streichen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *