"Imkern in Iserlohn und Dortmund"

Erfahrungen und Tipps rund um die Imkerei in Iserlohn, Dortmund und Umgebung

Infos

Dies ist eine private Internet Web-Präsenz in Form eines BLOG in der ich, Elisei Rotaru, als Neuimker meine Erfahrungen rund um die Imkerei, den Bienen, dem Honig und den weiteren Imkereiprodukten schreibe.

Neuigkeiten

Regelmäßig findet Ihr auf dieser Interpräsenz auch Neuigkeiten rund um das Imkern in Dortmund, die Imkervereine der unterschiedlichen Stadtteile sowie dem Kreisimkerverein Dortmund.

Imkern in Dortmund

Mit der Imkerei habe ich im Jahr 2011 angefangen und besitze momentan zwei Bienenvölker, die in einer Kleingartenanlage stehen. Die Königinen sind F1-Königinnen (Nachkommen einer Inselkönigin). Beide Völker habe ich als Ableger auf drei Rähmchen erhalten.

Multi Media Bar

Zurück
nearBees – Honig von Nebenan

Seit einigen Wochen ist die Imkerei Rotaru auch bei nearBees vertreten. Wer mag, der darf den Honig direkt von der nearBees-Seite bestellen und den neuen Vertriebsweg direkt austesten.

Oxalsäurebehandlung im Winter

Nach den warmen Herbst- und Wintertagen steht nun die Oxalsäurebehandlung bevor. Diese ist besonders wichtig, damit die Bienen gut durch den Winter kommen.

Honigernte im Jahr 2015

Die erste und einzige Honigernte im Jahr 2015 fand am 1. August statt. Dieses mal wurde weniger Honig als die Jahre zuvor geerntet.

Beobachtung und Durchführung der Ablegerbildung

Die Dokumentation der Vermehrung eines zweizargigen Volkes, um damit 4 Völker zu bilden. Der Bericht zum Vorgang.

Bienen von der Imkerei Elisei Rotaru

Haben Sie Interesse an Bienen? Möchten Sie auch mit der Imkerei anfangen und wissen nicht womit Sie anfangen sollen? Die Imkerei Elisei Rotaru kann Ihnen weiter helfen.

Vortrag von Dr. Pia Aumeier in Dortmund

Am Freitag, den 05.09.2014, wird Frau Dr. Pia Aumeier einen Vortrag zum Thema Spätsommerarbeiten und Einwinterung in Dortmund halten. Die Veranstaltung findet ab 18 Uhr bis ca. 20 Uhr an der Schulbiologie / Lehrbienenstand im Rombergpark Dortmund stattfinden.

Honigernte im Jahr 2014

Die erste und einzige Honigernte im Jahr 2014 fand am 26. Juli statt. Die Honigernte aus Iserlohn war gut. Die Ernte aus Dortmund war weniger gut.

Pestizide machen Bienen orientierungslos

Was Imker schon lange wussten hat nun ein Team von Neurobiologen der FU Berlin nachgewiesen. Schon kleine Mengen von Pestiziden wirkten sich auf das Nervensystem der Bienen aus, so, dass diese dann den Heimweg zum Bienenstock nicht mehr finden.

Die Bienen sind geschwärmt

Am 22 April 2014 war es endlich soweit. Drei Jahre nachdem ich mit der Imkerei angefangen habe erlebte ich meinen ersten Schwarm. Der Schwarm saß sehr zugänglich in einem Baum zwischen wenigen Ästen, die abgeschnitten werden konnten.

Erste Ernte im Jahr 2013

Obwohl das Jahr 2013 für Imker ziemlich schlecht angefangen hat und die Natur auf Grund des sehr (aber wirklich sehr) langem Winter ungefähr 5 Wochen hinterher hing, konnten wir schon am 15 Juni dieses Jahres aus zwei Völker vom Standort in Dortmund einen ersten guten Honig ernten. Am Ende wurden es 18 kg.

Gesundheitszeugnis für Bienen in Dortmund

Möchte man mit den Bienen wandern oder diese auch woanders aufstellen so ist ein Gesundheitszeugnis vom zuständigen Veterinäramt erforderlich. Dabei gibt es mehrere Wege, um ein Gesundheitszeugnis für Bienen zu erlangen.

Neues bundesweites Blühphasenmonitoring mit Smartphone Unterstützung gestartet

Auf den Seiten des DLR Fachzentrums Bienen und Imkerei Mayen ist ein neues Blühphasenmonitoring gestartet.

Der Bienenkleber: sowas gibt es wirklich!

Als gestern ein paar Kollegen mich mit einem besonderem Geschenk überrascht haben bin ich fast vom Stuhl gefallen. Es war ein „Bienenkleber“. Ein lustiges Bild war drauf, mit einem durchaus Ernst gemeintem Inhalt.

Wie hoch ist der Wassergehalt im Honig?

Um die Qualität eines guten Honigs zu bestätigen, kann mann unter anderem eine Messung des Wassergehaltes durchführen. Im allgemeinen gilt für den hohen Qualitätsanspruch in Deutschland ein geringerer Wassergehalt als dies in den anderen Ländern Europas der Fall ist.

Mark Shuttleworth, der Begründer von Ubuntu, wird Imker!

Nicht wenig erstaunt war ich, als ich die Tage einmal mehr den Blog von Mark Shuttleworth gelesen habe. Mein erster Gedanke: „Wow, Mark Shuttleworth wird Imker“! Das ist in der Tat passiert.

Imker- und Bienen-Apps auf Smartphones

Viele der jungen Imker betreiben die Bienenzucht als Hobby. Doch was gibt es an interessanten und guten Smartphone Apps für Imker und für die Bienen?

Selbt gestaltete Etiketten sind da

Gestern sind die neuen Etiketten für die Honiggläser endlich angekommen. Die Etiketten sind von der Imkerei selbst gestaltet worden und bei der Imker Druckerei in Auftrag gegeben. Das Design…

Erste Honigernte

Letzte Woche, am 30 Juni 2012 war es endlich soweit: Die erste Honigernte der Imkerei stand an und wurde erfolgreich durchgeführt. Am Ende des Tages durfte ich mich über etwas mehr als 25 kg Honig, aus 16 Rähmchen, freuen. In den nächsten Tagen wird der Kristallierungsprozess des Honigs beginnen, wodurch der Honig ein feine, cremige Konsistenz erhält, um anschließend in Gläser abgefüllt zu werden.

Imkern in Rumänien

Bei einem Besuch in meinem Heimatland Rumänien ist mir nicht entgangen, dass die Rumänen, anders als der allgemeine Trend im Westen Europas, noch über sehr viele Imker verfügt. Dass die Art und Weise, wie die Imkereien geführt werden etwas altmodisch erscheint sei zunächst mal zweitrangig.

DNM-Beuten: 11 oder 10 Rähmchen?

Als ich letztens keine 11 Rähmchen in der Deutsch-Normal-Maß Beute (DNM-Beute) nutzen konnte stellte sich für mich die Frage, ob in der Beute wirklich 11 Rähmchen oder eher nur 10 Rähmchen hinein gehören?